©2019 elledorado e. V.

Suche
  • Vorstand

elledorado fördert Tagung 'Gold for equal rights - Menschenrechte für LGBT in Russland'

Der lesbisch-schwule Förderverein elledorado hat die Tagung 'Gold for equal rights - Menschenrechte für LGBT in Russland' mit 500,00 Euro gefördert. 

Im Vorfeld der olympischen Winterspiele in Sotschi präsentiert sich Russland medial als offene, moderne Gesellschaft. Die Inszenierung von Fortschrittlichkeit und Weltoffenheit überdeckt die intensivierten Bemühungen von Politik und Staat, eine autoritäre Formierung der Gesellschaft durchzuführen. Im Brennpunkt dieser Entwicklungen steht der zunehmend repressive Umgang mit gesellschaftlichen Minderheitengruppen, allen voran der LGBT-Community.

Gemeinsam mit Coming Out (St. Petersburg), GORD (Novosibirsk), LaSky (St. Petersburg), LGBT Network Russia, LuBi,Rainbow Association (Moskau), Side by Side und Trans*Coalition laden die Schwulenberatung Berlin, Quarteera, Berliner Aids-Hilfe und Deutsche AIDS-Hilfe zur Diskussion über Menschenrechte in Russland am Beispiel der Anti-Homo-Gesetze ins Rote Rathaus. Der Regierende Bürgermeister von Berlin, Klaus Wowereit, hat die Schirmherrschaft für diese Tagung übernommen.

Das Programm der Tagung findet ihr unter www.gold-for-equal-rights.de/

0 Ansichten