Suche
  • Vorstand

Claudia Roth ist Schirmfrau der artcharity



Berlin. Die diesjährige artcharity wird von der Vizepräsidentin des Deutschen Bundestages Claudia Roth als Schirmfrau unterstützt. Roth lobt die artcharity als ein einzigartiges Projekt, das die Solidarität der Kunstszene mit der queeren Community in Berlin und international ausdrückt.


Mit dem Erlös der artcharity wird Elledorado drei internationale LGBTIQ*-Projekte unterstützen: Das Moscow community center und ihre Leiterin Tatiana Vinnichenko, die sich um verfolgte LGBTIQ* in Russland und der Kauksasus-Region kümmern und vom Berliner CDS-Verein diesjährig ausgezeichnet worden sind. Weitere Unterstützung erhält der Tbilisi Pride in Georgien, der in diesem Jahr zum 1. Mal stattfinden sollte aber aufgrund von Morddrohungen gegen die Organisatoren und Protesten durch radikale Kräfte abgesagt werden musste. Weiter Unterstützung erhält die südafrikanische LGBTIQ*-Organisation GALA. GALA leistet mit seiner Arbeit einen wichtigen Beitrag zur Erreichung und Entwicklung der Menschenrechte von LGBTIQ* auf dem afrikanischen Kontinent und zur sozialen Gerechtigkeit im weiteren Sinne.


Spenden namhafter Künstler*innen

Künstler*innen spenden ihre Werke, elledorado versteigert sie: Mit dem Erlös werden Projekte der LGBTIQ*-Community unterstützt. So einfach ist der Grundgedanke hinter der Wohltätigkeitsauktion, die 2019 zum 13. Mal stattfindet. Geboten werden kann am Samstag, den 19. Oktober 2019 ab 15 Uhr im Schwulen Museum, Berlin. Dr. Peter Rehberg, Journalist und Archiv- und Sammlungsleiter des Schwulen Museums, schwingt den Auktionshammer.

Bei der artcharity kann schon ab 50 € Kunst ersteigert werden, die zu Hause den Alltag bereichert. Ob Fotografie, Gemälde, Lithografie, Collage: Das Spektrum der rd. 35 Arbeiten ist genauso vielfältig wie die Künstler*innen, die mit ihrer Spende die Auktion ermögli­chen. Dabei trifft man auf bekannte Namen wie Cornelia Renz, Stevie Hanley, Hannah Bischof, Katja Krämer, Bo Larsen, Nika Fontaine, Babs Waldow und viele mehr.


Preview im Schwulen Museum

Ab Sonntag, dem 13.10. zeigt das Schwule Museum während der regulären Öffnungszeiten eine Preview aller gespendeten Werke. Wer sich dort für ein Kunstwerk begeistert, aber am Versteigerungstag nicht dabei sein kann, hat die Möglichkeit ein Abwesenheitsgebot abzugeben. Der Auktionskatalog und Abwesenheitsgebot stehen ab sofor als PDF unter www.artcharity.de zum Download bereit.


Fast Facts

Wo: Schwules Museum, Lützowstr. 73, Berlin-Tiergarten

Wann: Samstag, 19.10.2019, 15 Uhr; Preview ab 13.10.

Kontakt: ron@artcharity.de

www.elledorado.de

www.artcharity.de

www.facebook.com/elledoradoartcharity


Mehr über Förderprojekte der vergangenen Jahre lesen Sie hier. Darunter befindet sich auch der Gastgeber, das Schwule Museum. elledorado hat übrigens in über 20 Jahren mehr als 170.000 EUR an Fördergeldern vergeben, die aus dem Erlös der artcharity, anderen Veranstaltungen sowie Beiträgen und Spenden der Mitglieder stammen.

22 Ansichten

©2019 elledorado e. V.